16.07.14 - Teilnehmerrekord: THW-Nachwuchs erkundet Mönchengladbach

Mönchengladbach (faw). Es wird ernst. Noch knapp drei Wochen hat das Organisationsteam des nordrhein-westfälischen THW Zeit, das in seiner Geschichte bislang wohl größte Bundesjugendlager zu realisieren. Mehr als 5.000 Jugendliche aus ganz Deutschland werden vom 6. bis 13. August auf dem früheren Militärgelände in Mönchengladbach eine Woche lang zelten und dabei jede Menge Spaß erleben. Geplante Höhepunkte sind unter anderem der 15. Bundesjugendwettkampf der THW-Jugend e.V. sowie ein THW-Familientag im Borussia-Park. „Wir freuen uns schon alle darauf, in Mönchengladbach zu Gast zu sein“, sagte THW-Bundesjugendleiter Michael Becker.

Mit dem Abzug der letzten Angehörigen der britischen Streitkräfte im Dezember vergangenen Jahres ergaben sich für das Areal des ehemaligen NATO-Quartiers Rheindahlen unzählige neue Verwendungsmöglichkeiten. Das alle zwei Jahre von der THW-Jugend e.V. veranstaltete Bundesjugendlager ist eine davon. Zurzeit werden Teile des Geländes rund um die zentral gelegenen Rheindahlen-Rooms von Einsatzeinheiten des THW für die Zeltstadt wieder fit gemacht. Für das Lager gilt es unter anderem, eine funktionierende Frischwasserversorgung aufzubauen. Dafür wird eine Trinkwasseraufbereitungsanlage aufgestellt und bis zu sieben Kilometer Rohrleitungen verlegt.

Die acht Tage im August sind vollgepackt mit Aktionen für den THW-Nachwuchs. Neben zahlreichen Workshops von Modellbau bis Fotografie und unzähligen Tagesaktionen steht der Bundesjugendwettkampf am 9. August im Mittelpunkt des Zeltlagers. Hier treten die 16 besten Mannschaften aus allen Bundesländern gegeneinander an.

Zum Anfassen gibt es das THW für die Mönchengladbacher und ihre Gäste am 10. August. Beim großen Familientag im Borussia-Park präsentieren sich das THW und seine Nachwuchsorganisation, die THW-Jugend e.V., mit allerlei Attraktionen und viel Technik. Mit Aktionsbühne, Spielstationen und Geräteausstellungen wird Kindern wie Erwachsenen zwischen elf und 17 Uhr ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Die THW-Jugend e.V. ist der Jugendverband des Technischen Hilfswerks (THW). Ihr gehören bundesweit rund 15.000 Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 17 Jahren an. Das Bundesjugendlager findet seit dem Jahr 1985 statt und wird alle zwei Jahre in einem anderen Bundesland ausgerichtet. Weitere Informationen finden Sie auf www.bundesjugendlager.de und www.thw-jugend.de.

Im Vorfeld zum Bundesjugendlager wird ein Presserundgang auf dem Lagergelände angeboten. Hierzu wird in Kürze eine gesonderte Einladung versandt.

Ansprechpartner:   
Nancy Seliger/ Verena Bongartz
Koordinierungsstelle Bundesjugendlager/Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 02056/258-200
Email: ak5(at)bundesjugendlager.de


Dateien:
20140715_PM_BuJuLa.pdf121 K